Murradweg

Der Murradweg schlängelt sich von den Hohen Tauern bis ins flache slowenische Grenzgebiet. Damit ist eine abwechslungsreiche Radtour über 330 Kilometer sicher. Deshalb nennen wir dieses Angebot auch gerne „Tour de Mur“. Es geht immer bergab – dem Wasser nach. Die Fließrichtung der Mur gibt Ihnen den Weg vor. Sie folgen Österreichs zweitlängstem Fluss auch über die Holzstraße. Ihre Reise wird mit traditionellen Festen und freundlichen Gastgebern berreichert. Von dort gelangen Sie ins Salzburger Land und tauchen dann tief ins Wein- und Thermenland ein. Mehr Kontrast bietet kaum eine andere Radtour!

Print Friendly, PDF & Email

Radeln auf dem beliebtesten österreichischen Radweg
vom Enzian zum Riesling
7 Tage/ 6 Nächte

Die Region

Der Murradweg schlängelt sich von den Hohen Tauern bis ins flache slowenische Grenzgebiet. Damit ist eine abwechslungsreiche Radtour über 330 Kilometer sicher. Deshalb nennen wir dieses Angebot auch gerne „Tour de Mur“. Es geht immer bergab – dem Wasser nach. Die Fließrichtung der Mur gibt Ihnen den Weg vor. Sie folgen Österreichs zweitlängstem Fluss auch über die Holzstraße. Ihre Reise wird mit traditionellen Festen und freundlichen Gastgebern berreichert. Von dort gelangen Sie ins Salzburger Land und tauchen dann tief ins Wein- und Thermenland ein. Mehr Kontrast bietet kaum eine andere Radtour!

Highlights auf einen Blick

+ sehr abwechslungsreiche Radtour vom Nationalpark Hohe Tauern in das Wein- und Thermenland
+ Radtour durch drei Klimazonen von +1100 m auf +200 m Seehöhe
+ mit dem Wasser bergab
+ Steirische Landeshauptstadt Graz mit lebendiger Kultur

Übersicht Reiseverlauf

1.Tag: Eigenanreise nach St. Michael im Lungau
2. Tag: St. Michael – Murau (ca. 55 km)
3. Tag: Murau – Judenburg / Umgebung (ca. 65 km)
4. Tag: Judenburg / Umgebung – Bruck an der Mur / Oberaich (ca. 60 km)
5. Tag: Bruck an der Mur / Oberaich – Graz, ca. 60 km
6. Tag: Graz – Mureck (ca. 65 km)
7. Tag: Mureck – Bad Radkersburg (ca. 25 km) + individuelle Abreise

Reiseverlauf im Detail

1.Tag: Eigenanreise nach St. Michael im Lungau
Sie reisen individuell nach St. Michael im Lungau an. Im Hotel gibt es ein Informationsgespräch und entdecken Sie in Ihrer freien Zeit den ehemaligen Bergbau-Ort St. Michael.

2. Tag: St. Michael – Murau (ca. 55 km)
Ihre erste Radtour führt Sie nach Tamsweg. Erleben Sie Holz in all seiner Vielfalt im Holzmuseum St. Ruprecht. Angekommen im beschaulichen Murau genießen Sie die mittelalterliche Braustadt mit Biermuseum, dem Schloss Obermurau und einem wunderschön gestalteten Ortskern.

3. Tag: Murau – Judenburg / Umgebung (ca. 65 km)
Heute fahren Sie durch das Murtal am Fuße der Niederen Tauern. Sie radeln vorbei an der Frauenburg, eine sagenumwobene Ruine. Folgen Sie dem Murradweg weiter bis zur Sauerbrunn, die die älteste Mineralwasserquelle der Steiermark ist. In Judenburg erwarten Sie der Stadtturm, die landesfürstliche Burg, Bürgerhäuser und die Magdalenskirche.

4. Tag: Judenburg / Umgebung – Bruck an der Mur / Oberaich (ca. 60 km)
Auf der heutigen Radtour erkunden Sie Maria Buch (Wallfahrtskirche) und das Stift Seckau (Benediktinerabtei). Sie fahren durch gepflegte Altstädte, pulsierende Fußgängerzonen und entdecken interessante Museen. Der Tag endet in Bruck an der Mur, wo Sie den Schlossberg, das Kornmesserhaus und das Rathaus besichtigen können.

5. Tag: Bruck an der Mur / Oberaich – Graz, ca. 60 km
Sie starten von Bruck an der Mur. Sie fahren nach Frohnleiten, wo Sie den Murlendpark, und „Tratschweiberbrunnen“ besichtigen. Ihre Radtour wird von Natur pur begleitet. Kultur erleben Sie am Wegesrand: Burg Rabenstein, Lurgrotte und Freilichtmuseum Stübing. Der Tag endet in Graz.

6. Tag: Graz – Mureck (ca. 65 km)
Sie beginnen die Radtour mit der Besichtigung des Schlosses Seggau. Das Fürstenzimmer und Gemäldegalerie sind ein Schmaus fürs Auge – der 300 Jahre alte Weinkeller ein Gaumenschmaus. Das ist die beste Einstimmung für die Südsteirische Weinstraße. Unser Tipp in Mureck: die Kirche, das Rathaus und die Schiffsmühle und ein Besuch im benachbarten Slowenien.

7. Tag: Mureck – Bad Radkersburg (ca. 25 km) + individuelle Abreise
Wasser aller Art begleitet Sie auf der kurzen Schlussetappe: Radeln Sie entlang der Mur, vorbei amBadesee, den Röcksee, die Peterquelle als Mineralwasser und dieThermalquellen in Bad Radkersburg. Am Zielort angekommen, können Sie verlängern oder individuell abreisen.

mit der Bahn
Mit der Bahn bis Salzburg, ab hier Transfer per Postbus oder teilweise Taxibus in den Lungau; Details auf Anfrage.

Für Bahnanreisende empfiehlt sich das Radtaxi (siehe Rückreise) mit Ausstiegsmöglichkeiten in Graz (Kosten € 30,-/Person inkl. Rad) und Bruck an der Mur (Kosten € 38,-/Person inkl. Rad), Anschluss zu Linien IC4 und IC5.

Parkplatz
Kostenloser unbewachter Parkplatz am Firmengelände, Garagenplatz € 9,-/Tag, Carport € 15,-/Dauer der Reise.

Rückreise
Sollten Sie Ihren PKW im Lungau geparkt haben, empfehlen wir den Rücktransfer per Rad-Taxi nach St. Michael jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 14.00 Uhr und Sonntag um 11.00 Uhr, Kosten € 49,-/Person inkl. Rad; Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort. Das Rad-Taxi muss bei Buchung der Reise vorreserviert werden.

 

Reiseinformationen

Termine
04.05. – 12.09.2019
Saison 1 04.05. – 24.05. | 31.08. – 21.09.2019
Saison 2 25.05. – 30.08.2019
Anreise täglich möglich
Schwierigkeit +++++ / +++++

Preise

Preis pro Person im DZ inkl. Frühstück Kategorie A
Kategorie B
Saison 1 689 575
Saison 2 725 619
Einzelzimmerzuschlag 159 135
Halbpensionszuschlag 165 125
Tourenbike 21 Gang 75 75
E-Bike 180 180

Kategorie A: 3***-und 4****-Hotels und Gasthöfen
Kategorie B: 3***-Hotels, Gasthöfen und Pensionen

Zusatznächte (Saison 1+2)
Kategorie A
Kategorie B
St. Michael p.P. im DZ inkl. Frstk.
79 60
Einzelzimmerzuschlag 23 20
Bad Radkersburg p.P. im DZ inkl. Frstk. *
95 69
Halbpensionszuschlag 15 22

*inkl. Parkthermeneintritt in Kategorie A

Leistungen

• Persönliche Toureninformation vor Ort
• Übernachtung in Hotels und Gasthöfen der gewählten Kategorie
• Frühstücksbuffet
• Bei Halbpension: mind. 3-gängiges Abendessen
• Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
• Bestens ausgearbeitete Routenführung
• Ausführliche Reiseunterlagen
• Kostenloser unbewachter Parkplatz in St. Michael
• 7-Tage-Servicehotline

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA 5342604843_a1e66c7531_o 5342638873_5a8d234c3d_o 5343259682_751a5afc08_o a_Murradweg Am Murradweg

Fotos (C): Aktivurlaub Steiermark (1); Eurofun Touristik GmbH (2-6)