Murradweg Süd

Der Murradweg gilt unter Kennern als der schönste Flussradweg im Alpenraum, der aufgrund seines Verlaufs – leicht bergab und zu vielen kulinarischen Zielen – ein wahrer Genussradweg ist. Er nimmt im Nationalpark Hohe Tauern seinen Ausgang und begleitet die Mur bis ins Wein- und Thermenland.

Graz bildet als Landeshauptstadt, Weltkulturerbe, Kultur- und Genuss Hauptstadt Österreichs das lebendige Bindeglied zwischen dem gebirgigen Charme der Obersteiermark und dem mediterranem Flair des Südens.

Print Friendly, PDF & Email

Von Graz bis Bad Gleichenberg
7 Tage/ 6 Nächte

Die Region

Der Murradweg gilt unter Kennern als der schönste Flussradweg im Alpenraum, der aufgrund seines Verlaufs  – leicht bergab und zu vielen kulinarischen Zielen – ein wahrer Genussradweg ist. Er nimmt im Nationalpark Hohe Tauern seinen Ausgang und begleitet die Mur bis ins Wein- und Thermenland.

Graz bildet als Landeshauptstadt, Weltkulturerbe, Kultur- und Genuss Hauptstadt Österreichs das lebendige Bindeglied zwischen dem gebirgigen Charme der Obersteiermark und dem mediterranem Flair des Südens.

Romantische Weinberge, heiße Quellen, Kürbisfelder und Obstplantagen bestimmen das südliche Landschaftsbild. Klima und heiße Wellnesstipps das steirische „Dolce Vita“. Die kulinarische Leichtigkeit des Seins rund um den Apfel, Wein und Kürbis prägt die kreative Küche.

Streckencharakter

Der Murradweg führt großteils bergab. Auf schön ausgebauten Radwegen und / oder kleinen und ruhigen Nebenstraßen geht es entlang der Mur durch das Natura 2000 Schutzgebiet bis in den wunderschönen Ort Bad Radkersburg. Die letzte Etappe geht wieder in Richtung Norden und führt Sie in das historische Bad Gleichenberg.

Übersicht Reiseverlauf

1.Tag: Eigenanreise nach Graz
2. Tag: Graz – Leibnitz (ca. 40 km)
3. Tag: Leibnitz – Bad Radkersburg (ca. 60 km)
4. Tag: Strigova – Bad Radkersburg (ca. 45 km)
5. Tag: Bad Radkersburg – Bad Gleichenberg, (ca. 50 km)
6. Tag: Transfer nach Graz
7. Tag: individuelle Abreise aus Graz

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: ANKUNFT IN GRAZ
Ihren Urlaub lassen Sie ganz entspannt in der Kulturhauptstadt Graz beginnen. Lassen Sie sich vom mediterranen Flair der steirischen Landeshauptstadt verzaubern.

2. Tag: GRAZ – LEIBNITZ | 40 km
Nach einem kräftebringenden Frühstück erhalten Sie, wenn gebucht, Ihre Mieträder. Der Start der Tour gegen 09:00 Uhr führt Sie kurz durch die Stadt ehe Sie an die Mur kommen und auf den Murradweg abbiegen. Diesem Radweg folgen Sie bis Leibnitz und fahren dabei immer weiter weg von der städtischen Hektig in die ländliche Ruhe.

Leibnitz gilt als Genussbezirk der Steiermark und hat neben unzähligen Weinbergen auch Spezialitäten aus Küche und Handwerksbetrieben.

3. Tag: LEIBNITZ – BAD RADKERSBURG | 60 km
Die heutige Etappe bringt Sie entlang der Mur bis in den Thermenort Bad Radkersburg an der Grenze zu Slowenien. Keinesfalls sollten Sie sich eine Fahrt mit der Murfähre, die nur durch die Kraft des Wassers betrieben wird, entgehen lassen. Weitere Highlights sind die Schiffsmühle und der Murturm inmitten der Murauenlandschaft.

4. Tag: STRIGOVA – BAD RADKERSBURG | 45 km
Heute steht ein Ausflug über die Grenze nach Kroatien an. Das Radtaxi bring Sie in der Früh nach Štrigova, einem entzückenden Dorf inmitten von Hügeln, die teilweise für Weinanbau genützt werden. Zwei Kirchen dominieren das Ortsbild. In einem abgelegenen Tal queren Sie die Grenze nach Slowenien. Über den neuen Murradweg geht es zurück zum Gastgeber.

5. Tag: BAD RADKERSBURG – BAD GLEICHENBERG | 50 km
Das Highlight des heutigen Tages ist Bad Gleichenberg, ein historischer Kurort wo  der Adel und auch der Kaiser Franz Josef ihren Erholungsurlaub verbrachten. Die alten, historischen Villen werden Ihnen Geschichten aus vergangenen Tagen erzählen. Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Strecke: der Bulldogwirt mit seiner Sammlung historischer Landmaschinen, Straden und der Rosenberg.

6. Tag: TRANSFER NACH GRAZ
Am heutigen Tag werden Sie mir dem Radshuttle wieder nach Graz in das Ursprungshotel gebracht. Den Tag können Sie mit dem weiteren erkunden der Stadt verbringen.

7. Tag: ABREISE
Heute ist der letzte Tag Ihres Urlaubes sie müssen diese bezaubernde Region wieder verlassen.

 

mit der Bahn
Mit der Bahn bis Salzburg, ab hier Transfer per Postbus oder teilweise Taxibus in den Lungau; Details auf Anfrage.

Für Bahnanreisende empfiehlt sich das Radtaxi (siehe Rückreise) mit Ausstiegsmöglichkeiten in Graz (Kosten € 30,-/Person inkl. Rad) und Bruck an der Mur (Kosten € 38,-/Person inkl. Rad), Anschluss zu Linien IC4 und IC5.

Parkplatz
Kostenloser unbewachter Parkplatz am Firmengelände, Garagenplatz € 9,-/Tag, Carport € 15,-/Dauer der Reise.

Rückreise
Sollten Sie Ihren PKW im Lungau geparkt haben, empfehlen wir den Rücktransfer per Rad-Taxi nach St. Michael jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 14.00 Uhr und Sonntag um 11.00 Uhr, Kosten € 49,-/Person inkl. Rad; Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort. Das Rad-Taxi muss bei Buchung der Reise vorreserviert werden.

 

Reiseinformationen

Termine
14.04. – 13.10.2018
Saison 1
14.04. – 04.05. | 29.09. – 13.10.2018
Saison 2
05.05. – 18.05. | 07.07. – 27.07. | 15.09. – 28.09.2018
Saison 3
19.05. – 06.07. | 28.07. – 14.09.2018
Anreise jeweils Samstag möglich
Teilnehmer mind. 2 Personen pro Termin
Level +++++

Preise

Preis pro Person im DZ inkl. Frühstück Euro
Saison 1 649
Saison 2 669
Saison 3 699
Einzelzimmerzuschlag 230
Halbpensionszuschlag 140
Tourenbike 21 Gang 65
E-Bike 140

 

Zusatznächte
Euro
Graz pro Person inkl. Frstk.
59

Die Preise verstehen sich in Euro inkl. aller Steuern. Orts- und Kurtaxen sind gegebenenfalls direkt vor Ort zu begleichen. (zwischen 1 und 2,5 Euro pro Nacht)

Leistungen

+ 6 Übernachtungen
+ reichhaltiges Frühstücksbuffet
+ wenn gewählt: Halbpension (3 oder 4 Gang Menü, Vegetarische Auswahl möglich)
+ persönliches Informationsgespräch & Empfang
+ Transfer im Radtaxi von Bad Radkersburg nach Strigova
+ Sorgfältig ausgewählte Routenführung
+ 7-Tages Hotline vor Ort

OLYMPUS DIGITAL CAMERA 5342604843_a1e66c7531_o 5342638873_5a8d234c3d_o 5343259682_751a5afc08_o a_Murradweg Am Murradweg

Fotos: (C) Aktivurlaub Steiermark (1); Eurofun Touristik GmbH (2-6)